Margret Steenfatt

Hass im Spiel

Immer wieder fragten Jugendliche Margret Steenfatt nach einer Fortsetzung zu ihrem Erfolgsroman "Hass im Herzen". Hat Tono den Ausstieg von den "Killing Detectives", den Neonazis in seinem Viertel, geschafft? Was wird aus seiner Beziehung zu Kess? In "Hass im Spiel" steht Kess im Mittelpunkt des Geschehens. Auch sie fühlt sich von den "Killing Detectives" zunehmend abgestoßen - doch der Absprung ist schwer. Besonders, wenn man offiziell immer noch die Freundin des Gangführers ist.
Wie lange wird Kess ihre kritische Haltung verbergen können, wie lange ihre Gefühle für Tono? Und was ist mit dem neuen Mitschüler Gunnar, der zynisch und cool ist, sich den Neonazis so überlegen fühlt - ihnen aber bereitwillig die Waffen seines Vaters zur Verfügung stellt? Als ein bewaffneter Überfall auf das Jugendheim "Subito" geplant wird, in dem türkische Mitschüler aktiv sind, muss Kess sich entscheiden ...

Themen:   empfohlenes Alter: ab 12 Jahre; Kinder/Jugendliche: Action- und Abenteuergeschichten; Kinder/Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Mobbing, Gewalt, Missbrauch und Gruppenzwang

Top