Manfred Geier

Fake

Leben in künstlichen Welten - Mythos, Literatur, Wissenschaft 

Künstlichkeit ist ein Symptom des technischen Fortschritts, dem sich kein Bereich entziehen kann. Geiers Buch ist eine Reise durch künstliche Welten, wie sie sich im Mythos, in der Literatur und in der Wissenschaft zeigen. Sie beginnt mit Pandora, der ersten künstlichen Frau, und endet bei den Visionen eines körperlosen Lebens im digitalisierten Cyberspace.

Themen:   Literaturwissenschaft, allgemein; Kulturwissenschaften; Sozial- und Kulturgeschichte; Wissenschaftsphilosophie und -theorie

Top