Lisa Jewell

Und doch flüstert leise das Glück

Mit neun Jahren verliert Melody Browne bei einem Feuer das Gedächtnis: Ihr bisheriges Leben ist plötzlich wie ausgelöscht. Doch Melody kämpft sich tapfer durch das Dasein ohne Vergangenheit, lebt für den Moment. Mit 15 reißt sie von zu Hause aus - und wird Mutter. Jahre später wohnt sie mit ihrem Sohn in London. Als sie sich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mit einem Mann verabredet, geschieht etwas, das ihr wohlgeordnetes Leben auf den Kopf stellt. Plötzlich tauchen schemenhafte Erinnerungen auf, die ihr fremd und vertraut zugleich sind. Melody begibt sich auf die Suche nach sich selbst. Stück für Stück erobert sie sich ihre Vergangenheit zurück - ein schwerer Weg, an dessen Ende eine schmerzvolle Wahrheit steht…

Themen:   London, Greater London; Familienleben; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Seelenleben; Belletristik in Übersetzung

Top