Lilja Sigurdardóttir

Zwölf Schritte

Im hohen Norden wird viel getrunken. Und viel gemordet.
Den Alkoholentzug hat er gerade hinter sich. Jetzt will Magni sein Leben wieder in den Griff bekommen und vor allem seine Exfrau Iðunn zurückgewinnen. Iðunn ist Kriminalkommissarin in Reykjavík und ermittelt in ihrem ersten Mordfall – aus dem bald eine bestialische Mordserie wird. Beunruhigenderweise entstammen alle Opfer dem Milieu der Anonymen Alkoholiker. Und der Täter bewegt sich Schritt für Schritt, Mord für Mord auf Magni zu …
«Spannung vom Feinsten, geschickt konstruiert und anspruchsvoll.» MORGUNBLAÐIÐ

Themen:   Island; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Psychothriller; Belletristik in Übersetzung

Top