Kurt Vonnegut jr.

Schlachthof 5

oder Der Kinderkreuzzug 

«EIN BUCH GEGEN DIE UNMENSCHLICHKEIT.» DIE WELT
Kurt Vonnegut hat als amerikanischer Kriegsgefangener die Luftangriffe auf Dresden im Keller eines Schlachthauses überlebt. Sein Buch über diese Erfahrungen ist einer der wichtigsten Antikriegsromane der Weltliteratur. Vonnegut beschreibt weniger die Zerstörung der Stadt als die eines Menschen. Billy Pilgrim driftet, aus der Zeit gefallen, durch die Episoden seiner eigenen Biographie – als Einzelner hilflos gegenüber den unfassbaren Schrecken und dem Grauen des Krieges.
«Kurt Vonnegut ist George Orwell, Dr. Caligari und Flash Gordon in einer Person.» time

Themen:   Dresden; Deutschland: Nationalsozialismus (1933–1945); 1940 bis 1949 n. Chr.; Kriegsromane: Zweiter Weltkrieg; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Biografischer Roman; Belletristik in Übersetzung

Top