Katharina Elliger

Und tief in der Seele das Ferne

Die Geschichte einer Vertreibung aus Schlesien 

Ein junges Mädchen erlebt die Vertreibung aus Schlesien
Ende 1944 werden die Nachrichten über die heranrückende Rote Armee immer bedrohlicher. Katharina und ihre Mutter schließen sich einem Flüchtlingstreck an, kehren jedoch bald in ihre Stadt zurück. Die Besatzungszeit ist grausam. Doch schlimmer trifft sie die Vertreibung unter unmenschlichen Bedingungen ein Jahr später.

Themen:   Deutschland; Deutschland: Nationalsozialismus (1933–1945); Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Zweiter Weltkrieg

Top