Jonathan Franzen

Das Kraus-Projekt

Aufsätze von Karl Kraus mit Anmerkungen von Jonathan Franzen 

Jonathan Franzen liest Karl Kraus - Einblicke in das Leben, Denken und Werk zweiter bedeutender Schriftsteller.
Jonathan Franzen hat sich mit einem Helden seiner Deutsch-Lektüren befasst, dem Sprach- und Kulturkritiker Karl Kraus (1874 – 1936), einem der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. Er wählt die aus seiner Sicht wichtigsten zwei Aufsätze des Wiener Polemikers (« Heine und die Folgen », 1910, und « Nestroy und die Nachwelt », 1912) und hat sie – unterstützt von Daniel Kehlmann und dem Kraus-Experten Paul Reitter – auf aufsehenerregende Weise, nämlich sehr persönlich kommentiert. So erfährt der Leser nicht nur Wesent¬liches über den literaturhistorischen Hintergrund, sondern erhält auch Hinweise zum Verständnis der komplexen Texte und neue Einblicke in Jonathan Franzens Denken, Leben und Werk.

Themen:   Österreich; Literaturwissenschaft: Prosa, Erzählung, Roman, Autoren; Literaturwissenschaft: 1900 bis 2000

Top