John Updike

Bech in Bedrängnis

Fast ein Roman 

Bech is back. Nur ein einziges Mal hat der Autor einen brillanten Roman geschrieben. Doch je unbedeutender die nachfolgenden Werke waren, desto mehr wuchs sein Ruhm. Gleichwohl blieb Bech empfindlich bei Verrissen. Als er eines Tages auf die U-Bahn wartet und einen seiner schärfsten Kritiker gefährlich nah an der Bahnsteigkante stehen sieht, kann Bech der Versuchung nicht wiedestehen: der perfekte Mord.
«Fabelhaft pfiffig, schlicht zum Tränenlachen.» (Süddeutsche Zeitung)

Themen:   Vereinigte Staaten von Amerika, USA; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Satirische Romane und Parodie (fiktional); Belletristik in Übersetzung

Top