Johann N. Schmidt

Charles Dickens

Sein englischer Schriftstellerkollege Anthony Trollope nannte ihn "Mr. Popular Sentiment". Mit dieser leicht herablassenden Anerkennung ist bereits die Wirkung beschrieben, die Dickens zu Lebzeiten und noch viele Jahrzehnte nach seinem Tod ausübte. Seine ungebrochene Popularität bei einer breiten Leserschicht brachte ihm den Ruf eines begnadeten Unterhaltungsautors ein, der es wie kein anderer verstand, ein ganzes Volk zum Lachen und Weinen zu bringen. Die Unnachahmlichkeit seiner oft skurrilen Figuren, die ausschweifende Erzählphantasie und eine perfekte Verbindung komischer und melodramatischer Elemente waren gleichsam seine Markenzeichen. So nimmt es nicht wunder, dass in Trollopes Charakteristik eine Symbiose zwischen Person und volkstümlicher Gefühlswelt hergestellt wird.

Themen:   England; 19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.); Biografien: Literatur

Top