Jenny Glanfield

Viktorias Erbe

Die Geschichte einer Berliner Familiendynastie  Die Hotel Quadriga Trilogie

Die ergreifende Familiensaga über eine Berliner Hoteldynastie, inspiriert vom Adlon und zugleich Spiegel deutscher Geschichte, umfasst im dritten, abgeschlossenen Band das Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Fall der Mauer. Nur Trümmer sind vom glanzvollen Hotel Quadriga im Sommer 1945 übrig. Der Krieg hat auch bei Viktoria, die das Haus Jahrzehnte geführt hat, tiefe Spuren hinterlassen. Doch die betagte Frau setzt nun alles daran, die Tradition der Hoteliersfamilie am Leben zu erhalten. Sie gründet im Boom des Wiederaufbaus im Westen das “Hotel Berlin”. In den wechselvollen Jahren des geteilten Berlins bleibt das Schicksal ihrer Familie mit dem der deutschen Geschichte eng verbunden. Und dann kommt der Tag, an dem die Mauer schließlich fällt ...

Themen:   Berlin; Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.); Historischer Roman; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Generationenromane, Familiensagas; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman; Belletristik in Übersetzung

Top