Jean-Paul Sartre

Sartre über Sartre

Aufsätze und Interviews 1940 - 1976 

Diese von Sartre selbst autorisierte Sammlung autobiographischer Schriften enthält die wichtigsten Äußerungen Sartres über sein Leben, über die Entwicklung seiner Ideen in seiner Zeit und über seine Rolle in der Öffentlichkeit. Die Zeit zwischen den Kriegen wird in dem Essay über seinen Studienfreund Paul Nizan behandelt, die Kriegszeit in einem Kriegstagebuch. Das politische Engagement der Nachkriegszeit zwischen den Fronten des Kalten Krieges wird aus dem Artikel über den ehemaligen politischen Mentor Merleau-Ponty deutlich. Über seine weitere Entwicklung - unter anderem auch über seine Stellungnahme zur Feministinnenfrage - hat sich Sartre in den drei hier abgedruckten großen Interviews geäußert.

Themen:   1940 bis 1949 n. Chr.; Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.); Literarische Essays; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Reportagen und journalistische Berichterstattung; Reden; Feminismus und feministische Theorie; Kalter Krieg; Zweiter Weltkrieg

Top