Jean-Paul Sartre

Kean

Nach Alexandre Dumas d. Ä. - Stück in fünf Akten 

Der Spieler, wie Kean, der Sein-Leben-Spielen spielt, der sich sein Leben spielen weiß, ist eine Schlüsselfigur für Sartres Philosophie, nach der das Individuum das ist, was es nicht ist, und nicht das ist, was es ist, das heißt niemals mit seiner Rolle übereinstimmen kann, sondern sie ständig neu zu entwerfen hat.

Themen:   England; zweite Hälfte 18. Jahrhundert (1750 bis 1799 n. Chr.); erste Hälfte 19. Jahrhundert (1800 bis 1850 n. Chr.); Moderne und zeitgenössische Dramen (ab 1900); Biografien: Kunst und Unterhaltung; Belletristik in Übersetzung

Top