Jean-Paul Sartre

Bariona oder Der Sohn des Donners / Die Fliegen

Ein Weihnachtsspiel / Drama in drei Akten 

"Bariona", ein Stück, das Sartre im Kriegsgefangenenlager 1940 für die Weihnachtsfeier schrieb, aber erst 1970 veröffentlichen ließ, ist eine geistvolle Verknüpfung von christlicher Verkündigungstheorie und Sartrescher Freiheitsphilosophie. "Das schmerzliche Geheimnis der Götter und der Könige: daß die Menschen frei sind ... Wenn erst einmal die Freiheit in einer Menschenseele aufgebrochen ist, vermögen die Götter nichts mehr gegen diesen Menschen." (Jupiter in "Die Fliegen")

Themen:   Weihnachten; Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen; Moderne und zeitgenössische Dramen (ab 1900); Belletristik in Übersetzung

Top