Isaac Bashevis Singer

Jakob der Knecht

Einer der eindringlichsten Romane des großen Erzählers und Nobelpreisträgers
Polen, im 17. Jahrhundert: Russische Kosaken terrorisieren die Juden. Der jüdische Leibeigene Jakob verliebt sich ich die christliche Tochter seines Herrn. Als Jakob freigekauft wird, bekehrt er Wanda zu seinem Glauben und nimmt sie zur Frau. Doch damit geraten sie in tödliche Gefahr.,
“Eine wunderbare, wunderbare Welt, diese schrecklich schöne Welt von Isaac Bashevis Singer! Sein Name sei gesegnet.” (Henry Miller)

Themen:   Polen; 17. Jahrhundert (1600 bis 1699 n. Chr.); Historische Liebesromane; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top