Isa Vermehren

Reise durch den letzten Akt

Ravensbrück, Buchenwald, Dachau: eine Frau berichtet 

Eine unerschrockene Frau in den Lagern des Dritten Reiches
1944 lief Isa Vermehrens Bruder auf die Seite der Alliierten über. Unverzüglich wurde die ganze Familie von der Gestapo festgenommen: Sippenhaft. Damit begann Isa Vermehrens Reise durch den letzten Akt; die Stationen hießen Ravensbrück, Buchenwald, Dachau. Dies ist ihr Augenzeugenbericht, ein erschütternder Appell an die Humanität.

Themen:   Autobiografien: historisch, politisch, militärisch; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Tagebücher, Briefe, Notizbücher; Holocaust; Zweiter Weltkrieg; Deutschland; Polen; Deutschland: Nationalsozialismus (1933–1945); Bezug zu Juden & jüdischen Gruppen

Top