Irving Stone

Michelangelo

Biographischer Roman 

In dem vor Vitalität berstenden Stadtstaat Florenz des 16. Jahrhunderts kämpfte eines der universalen Genies der Menschheitsgeschichte wie ein Titan gegen Kardinäle, Fürsten und Päpste. Rivalitäten mit berühmten Zeitgenossen wie Leonardo da Vinci und Raffael machten ihm das Leben ebenso schwer wie seine eigene dämonische Natur. In den Wirren einer zwischen üppigem Prunk und ständigen Kriegen zerrissenen Zeit schuf Michelangelo, «Gottes eigenes Kind», sein unsterbliches Werk. Irving Stones Romanbiographie ist zugleich ein Porträt der bewegten Epoche der italienischen Renaissance.

Themen:   Italien; 15. Jahrhundert (1400 bis 1499 n. Chr.); Italien: Renaissance (1400 bis 1499 n. Chr.); erste Hälfte 16. Jahrhundert (1500 bis 1550 n. Chr.); Renaissance; Biografischer Roman; Biografien: Kunst und Unterhaltung; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top