Ildikó von Kürthy

Hilde

Mein neues Leben als Frauchen. Sehnsucht an der Leine, Irrsinn auf der Hundewiese und spätes Glück mit Gassibeutel 

Ildikó von Kürthy hat sich einen Hund angeschafft. In ihrem Leben spielen nun Gassibeutel, schmutzabweisende Kleidung und Leberwurstkekse tragende Rollen.„Hilde“ ist ein persönliches Tagebuch aus der seltsamen und wunderbaren Welt der Hundefreunde. Der Ratgeber einer Ratlosen. Ein ehrliches, lustiges, rührendes und unglaublich peinliches Buch für Zweibeiner, die ursprünglich auch nie so werden wollten wie all die anderen verrückten Hundebesitzer.

Themen:   für Frauen und/oder Mädchen; Tatsachenberichte, allgemein; Memoiren, Berichte/Erinnerungen

Ildikó von Kürthys "Hilde" - Brav

Ildikó von Kürthys "Hilde" - Liebe

Ildikó von Kürthys "Hilde" - Gassigehen

Ildikó von Kürthys "Hilde" - Lieblingssessel

Ildikó von Kürthys "Hilde" - Interview Teil 1

Ildikó von Kürthys "Hilde" - Interview Teil 2

Coverbild Ein fabelhafter Name. Hilde.
Coverbild Ein fabelhafter Name. Hilde.

«Sehnsucht an der Leine, Irrsinn auf der Hundewiese und spätes Glück mit Gassibeutel»: Ildikó von Kürthy und ihr Hildchen

Top