Helmut Krausser

Fette Welt

Hagen Trinker, Penner und Poet, wird durch fatale Ereignisse aus der schiefen Bahn geworfen. Zu den Prüfungen, die ihm das Leben abverlangt, gehört ein Job in einem Bestattungsinstitut. - Herodes bringt Babys um und bezeichnet sich selbst als «Forscher der Stille». Auf ihn ist ein hohes Kopfgeld ausgesetzt. Judith, sechzehn Jahre alt, ist von zu Hause ausgerissen und setzt erst einmal zu einer Bruchlandung an.
Wie hängen diese und andere Figuren zusammen? Wer verliebt sich in wen, und wer will wem Böses? Wo die Oper Wirklichkeit und die Realität Simulation wird; weshalb Horror und Märchen so nahe beieinanderliegen; warum Agonie und Ekel so komisch sein können - Fette Welt ist die Antwort.

Themen:   München; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Seelenleben; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman

Top