Heinrich Albertz

Nachträge

«Das Buch bringt ‹Nachträge› zu ‹Blumen für Stukenbrock›: Ich trage nach, was ich seit 1981 an Notizen gesammelt habe und in einem zweiten Teil ein paar Predigten und öffentliche Reden dazu. In einem dritten Teil lege ich einige wenige Dokumente – auch als Nachträge – vor: meine letzten Sätze in einem deutschen Parlament, meine erste Rede nach dem Rücktritt als Bürgermeister, einen deutlichen Beitrag zum Konflikt um die Berufsverbote und zwei frühe Beiträge im Kampf gegen den Irrsinn des Wettrüstens.
Ein Lesebuch also, nicht mehr und nicht weniger.»
Heinrich Albertz

Themen:   Deutschland: Kalter Krieg (1945 bis 1990 n. Chr.); Tagebücher, Briefe, Notizbücher; Politik und Staat; Christentum

Top