Hans Rath

Halb so wild

Trifft ein Mann einen Troll ...Eine Komödie von Hans Rath nach der «Und-Gott-sprach»-Trilogie
Adam reist von Berlin nach Island, um sich von einem Herzanfall zu erholen und überhaupt mal über sein Leben nachzudenken. Denn seine Ehe kriselt, und im Job lief es auch schon mal besser. Da wird Adam im Sturm von einer Klippe geweht - und in letzter Sekunde von einem Einheimischen gerettet. Magnus, ein kleinwüchsiger, etwas verwilderter Typ, behauptet allerdings, ein echter Troll zu sein. In dessen Schuld Adam nun steht. Daher muss er in mit nach Berlin nehmen - und plötzlich sind Ehe und Job bei weitem nicht mehr Adams größte Probleme.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Mythen und Legenden (fiktional); Belletristik: Humor; Nordostdeutschland; Island; für Männer und/oder Jungen

Coverbild Troll dich, Magnus!
Coverbild Troll dich, Magnus!

Nur ein bisschen Herzklabaster? Hans Raths neuer Roman ist ein hinreißendes Plädoyer für frischen Wind im eigenen Leben

Veranstaltungen

  • 29.09.2018 20.00 Uhr   in Zirndorf

    Lesung ”Saufen nur in Zimmerlautstärke”

    Erlebe Wigner!
    Albrecht-Dürer-Str. 66
    90513 Zirndorf

    Mehr Infos
Top