Hans Joachim Schädlich

Anders

«Wenn du lange genug glaubst, daß du von etwas nichts weißt, dann weißt du am Ende wirklich nichts davon.»
Zwei lakonische ältere Herren reden über «Fälle» von Menschen, denen es gelingt, sich nicht nur vor der Umwelt, sondern auch vor sich selbst ganz anders zu präsentieren, als sie sind. Oder über solche, die wirklich anders werden. Und über solche, die nur «anders» sind als die «normale» Umgebung.
«Ein wichtiges, fesselndes Buch.»
DER SPIEGEL

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top