Georg Klein

Miakro

Büroleiter Nettler steht unausgeruht an seinem Pult aus weichem Glas. Nacht für Nacht wird er von einem rätselhaften Binnenwind geweckt, der ihm die ungezählten Arbeitsjahre auf eine verwandelte Weise vor Augen führt. Die Selbstverständlichkeiten seines bisherigen Lebens geraten ins Wanken. Es hat den Anschein, die guten Tage seien gezählt. Gemeinsam mit drei mehr oder weniger vertrauenswürdigen Kollegen wagt Nettler schließlich den Ausbruch. Ihr Weg führt durch ein Netz von fein gesponnenen Bezügen, hinein in eine phantastisch-fremde und dabei sonderbar vertraute Welt.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Dystopische und utopische Literatur; Science-Fiction: Nahe Zukunft; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales

Top