Frederik Berger

Der Ring des Falken

Troubadour am Hof des Stauferkaisers.
Provence, im 13. Jahrhundert: Die heile Welt des jungen Bernardou, Sohn des Falkners auf der Burg von Les Baux, zerbricht mit dem Tod seiner arabischen Mutter. Eine von einem Hassprediger aufgestachelte Meute hetzt sie als «Ungläubige» in den Tod. Bernardou erfährt, dass er adoptiert wart. Das einzige Vermächtnis seines leiblichen Vaters: ein Amulett mit geheimnisvoller Gravur. Bernardou schwört sich, die Mutter zu rächen und seine wahre Herkunft zu ergründen. Seine Suche führt ihn an den Hof Friedrichs II. nach Sizilien. Dort kommt er dem Rätsel seiner Herkunft einen Schritt näher. Doch die Liebe zu zwei sehr unterschiedlichen Frauen wird ihm zum Verhängnis ...

Themen:   Provence-Alpes-Côte d’Azur; Sizilien; 13. Jahrhundert (1200 bis 1299 n. Chr.); Bezug zum Islam und islamischen Gruppen; Historische Abenteuerromane; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historische Liebesromane

Top