Frank Schulz

Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen

Onno geht an Bord
Onno Viets, wenig begabter Privatdetektiv und seit seinem letzten Fall an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidend, wird von dem exzentrischen Künstler Donald Jochemsen für eine Mittelmeerkreuzfahrt gebucht. Der Mann hat sein Herz an eine junge Sängerin aus dem Kulturprogramm verloren, leidet aber zugleich unter diversen sozialen Störungen, eine Reise ohne Begleitung wäre undenkbar. Was die beiden auf dem Schiff erleben, schwankt zwischen Entspannung (Onno) und misanthropischen Schüben (Donald), bis etwas Erschütterndes geschieht, das der turbulenten Reise ein abruptes Ende und ganz andere Dinge in Gang setzt.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane & Mystery: Humor; Belletristik: Humor; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Hamburg; Mittelmeer

Top