Elke Heidenreich

Kein schöner Land

Ein Deutschlandlied in sechs Sätzen 

Eine deutsche Kultsatire
Die Geschichte der Familie Riedinger beginnt zunächst mit einer Niederlage: Als Kandidat der SPD verfehlt Vater Riedinger knapp den Einzug in den Bundestag. Als er überraschend nachrücken darf, fangen die Sorgen erst richtig an: Wer aus seiner Verwandtschaft vermag wohl die Karriere am meisten zu beeinträchtigen? Seine sich wild emanzipierende Frau Ulla, der schwule Sohn, die aufmüpfige Tochter oder die klauende Oma?
Der erschreckende Alltag einer fast normalen Familie

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Familienleben; Satirische Romane und Parodie (fiktional); Deutschland

Top