Paul AusterInge Birgitte Siegumfeldt

Ein Leben in Worten

Ein Gespräch mit Inge Birgitte Siegumfeldt 

Ein einzigartiger Zugang zu Austers Werk
Jedes seiner Bücher ist für Paul Auster eine Reise auf einer unbekannten Straße. Zusammen mit der Professorin Inge Birgitte Siegumfeldt hat er sich aufgemacht, diese Reisen noch einmal aus der Rückschau zu betrachten. Drei Jahre lang trafen sich beide zu Gesprächen über Austers Bücher. In einem intensiven, persönlichen Dialog erkunden sie seine großen Romane und die autobiographischen Texte. Auster gibt dabei einen intimen Einblick in seine Arbeit, erzählt amüsante Anekdoten und spricht offen wie selten über Inspirationsquellen und Motivation. Die scharfsinnigen Fragen und Gedanken Siegumfeldts fordern den Autor heraus, und so entsteht ein überraschender, kluger Austausch zweier Literaturliebhaber.

Themen:   Autobiografien: Literatur; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Literarische Essays; Vereinigte Staaten von Amerika, USA

Top