Dietrich Seiffert

Einer war Kisselbach

Ein Jugendroman 

Kisselbach ist einer von denen, die Hitler blind vertrauten, die mit leeren Parolen und Illusionen in den Krieg getrieben wurden, die ins Chaos liefen, bevor sie die Konsequenzen ihres Handelns erkannten. Die «Old Shatterhand»-Welt seiner Kindheit, die seinem Bild von Deutschland entspricht, bricht erst zusammen, als er von den «Amis» gefangengenommen wird.

Themen:   Kinder/Jugendliche: Tatsachenromane; Kinder/Jugendliche: Soziale Themen: Kriege und Konflikte

Top