Eowyn Ivey

Das Leuchten am Rand der Welt

Eine Reise ins Herz Alaskas, die keinen unverändert lässt.
Kanada 1885. Sophie Forrester, passionierte Vogelkundlerin, möchte ihren Mann auf einer Expedition nach Alaska begleiten. Lieutenant Allen Forrester soll im Namen der U.S. Armee den Wolverine River erforschen. Doch Sophie ist schwanger und muss in Vancouver zurückbleiben. Und so erfährt sie nur aus seinen Briefen von den Abenteuern und der spektakulären Schönheit der Landschaft. Auf sich allein gestellt, verliert Sophie ihr Kind und flüchtet vor der Verzweiflung in das Studium der Naturfotografie. Für ihren Mann hingegen ist es eine Reise ins Herz der Wildnis, die niemanden unverändert zurückkehren lässt ...

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historische Abenteuerromane; Mythen und Legenden (fiktional); Historische Liebesromane; Belletristik in Übersetzung; Yukon River und Nebenflüsse; 1850 bis 1859 n. Chr.

Top