Craig Kee Strete

Uns verbrennt die Nacht

Ein Roman mit Jim Morrison 

Craig Kee Strete, geboren 1950 in Fort Wayne/Indiana, ist Cherokee-Indianer. Als er knapp fünfzehn Jahre alt war, begegnete ihm in Los Angeles der Rock-Star Jim Morrison: Strete war überwältigt. Mit seinem Roman um den legendären, früh verstorbenen «Doors»-Chef hat er kein Heldenepos geschrieben, sondern die pralle Story eines wilden Trips durch die Sechziger.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Biografischer Roman

Top