Claudia Hochbrunn

Die Welt, die ist ein Irrenhaus und hier ist die Zentrale

Geschichten aus der Psychiatrie 

Wahnsinnig lustig – aus dem Alltag in der Psychiatrie.
Mit trockenem Humor, aber voller Sympathie für ihre Patienten erzählt die Ärztin Claudia Hochbrunn vom Alltag in einer psychiatrischen Klinik. Dabei erfährt der Leser nicht nur Wissenswertes zu Krankheitsbildern wie Depression und Manie, sondern auch, warum Fernbedienungen in der Psychiatrie genauso schnell verschwinden wie Socken in der Waschmaschine; dass man einen Patienten durchaus fragen darf, warum er sich den Kopf mit Butter beschmiert und mit Alufolie umwickelt hat; und wieso jemand, der nackt den Verkehr regelt, so gut wie immer an einer Schizophrenie leidet.

Themen:   Psychiatrie; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Tatsachenberichte, allgemein; Krankheit und Sucht: soziale Aspekte; Psychotherapie; Medizin und Gesundheit: Ratgeber, Sachbuch; Umgang mit persönlichen und gesundheitlichen Problemen; Humor

Top