Christoph Hardebusch

Die eiserne Krone

Er ist ein Bastard.
Ein Galeerensklave.
Ein Söldling.
Er ist der Retter der Welt.

Konstantinopel im Jahr 1453. Die Osmanen greifen die «Stadt der Städte» an. Lukas, den jungen Bastard des Ritters von Eschwege, hat ein bitteres Schicksal in ihre Mauern verschlagen, wo er mehr schlecht als recht als Söldling überlebt. Durch Zufall erfährt er von einer gefährlichen Verschwörung – und plötzlich liegen die Geschicke der Welt in seiner Hand ...

Themen:   Türkei; Osmanisches Reich; Heiliges Römisches Reich; 15. Jahrhundert (1400 bis 1499 n. Chr.); Historischer Roman; Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top