Bianca Jankovska

Das Millennial-Manifest

«Wir sind im Glauben groß geworden, uns stünden die Türen offen, wenn wir nur lange genug dagegentreten.» Doch dann merken die Millennials, in den 90ern geboren, dass es im echten Leben nicht läuft wie auf dem Ponyhof. «Das Schlimmste, was einem nach dem Studium widerfährt, ist die Diagnose: 40 Jahre Erwerbsarbeit.» Die junge Journalistin Bianca Jankovska schreibt eine schillernde, provokante, wortgewandte Abrechnung mit der Gesellschaft, sie wettert gegen prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse, die beziehungsunfähigen Gleichaltrigen und überhaupt, das Leben als solches.

Themen:   Literarische Essays; Politischer Aktivismus; 21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.)

Top