Bernhard Zeller

Hermann Hesse

Hermann Hesse genoss die Achtung seiner Schriftstellerkollegen und die Zuneigung immer neuer Generationen von Lesern. Thomas Mann hatte ihn früh «als den mir nächsten und liebsten erwählt», und Peter Handke befand 1970 auf dem Gipfel der Hesse-Renaissance, er sei «ganz gewiß ein vernünftiger, überprüfbar großer Schriftsteller», und in einer Vielzahl von Übersetzungen erreichte sein Werk alle Kontinente der Welt.

Themen:   Baden-Württemberg; Schweiz; zweite Hälfte 19. Jahrhundert (1850 bis 1899 n. Chr.); Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.); Biografien: Literatur

Top