Andrea Camilleri

Die Farbe der Sonne

Ein Caravaggio-Roman 

Das Leben des Caravaggio, so spannend wie ein Krimi.
Andrea Camilleri reist in seine Heimat Sizilien, um sich die Aufführung einer griechischen Tragödie anzusehen. Doch auf der Insel geschehen mysteriöse Dinge: Während der Vorstellung steckt ihm ein Fremder einen Zettel zu. Tags darauf wird der Schriftsteller mit verbundenen Augen in ein abgelegenes Haus in der Campagna gebracht. Was soll das Spiel? Handelt es sich bloß um die übersteigerte Fantasie des berühmten Krimiautors? Aber nein. In dem Haus trifft Camilleri den Mann vom Vorabend wieder, in dessen Besitz sich das bisher unveröffentlichte Tagebuch Caravaggios befindet. Und so steigt Camilleri ein in die packende Vita des vor vierhundert Jahren verstorbenen Malers – und entdeckt, dass dessen Leben nie gekannte Geheimnisse birgt…
Ein hochorigineller Roman über die letzten Lebensjahre Caravaggios – mit Camilleri in der Hauptrolle!

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Biografischer Roman; Belletristik in Übersetzung; Malta; Sizilien; 1600 bis 1609 n. Chr.; 1610 bis 1619 n. Chr.; 2000 bis 2009 n. Chr.

Top