Amon Barth

Breit

Mein Leben als Kiffer 

Mein Leben fließt langsam vor sich hin. Die meiste Zeit versuche ich, mir keine Sorgen um nichts zu machen, außer darum, wo ich das nächste Mal mit wem kiffen werde und wie ich weiterhin eine ruhige Kugel schieben kann, ohne dass mir die Schule oder meine Familie zu sehr auf den Wecker gehen. Ich lebe in meinem kleinen chaotischen Mikrokosmos voller Phantasie, Musik und Rausch. Für mich ist nur wichtig, weiterhin high zu sein.

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Umgang mit Drogen- und Alkoholproblemen; Kinder/Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Drogen und Sucht; Psychische Störungen

Top