Till Raether

Blutapfel

Es ist Abend, dunkel. Im Elbtunnel herrscht wie immer Stau. Plötzlich ein Schuss. Der Fahrer eines weißen Geländewagens sackt über dem Lenkrad zusammen. Der Täter entkommt unerkannt. Die Tat eines Amokläufers? Der Beginn eines Bandeskrieges? Alle Spuren führen ins Nichts. Und dann interessiert sich mit einem Mal ein amerikanischer Geheimdienst für den Fall.
Hauptkommissar Adam Danowski gilt trotz seines jüngsten Ermittlungserfolges als unberechenbar. Auch diesmal geht er eigene Wege. Die führen in eine Neubausiedlung inmitten weiter Moorwiesen am Rande der Stadt, an verlassene Orte und düstere Geheimgänge.
Der zweite Fall für Hauptkommissar Adam Danowski.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane & Mystery: Polizeiarbeit; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Hamburg

Live-Lesung mit Till Raether

Coverbild «Neunauge ist nicht tot»
Coverbild «Neunauge ist nicht tot»

Till Raethers virtuoser neuer Adam-Danowski-Krimi: «Kaum jemand in diesem Genre schreibt so klug, so menschlich, so schön» (Brigitte)

Coverbild Mord im Elbtunnel
Coverbild Mord im Elbtunnel

Wir haben Till Raether zu seinem fulminanten Kriminalroman «Blutapfel» befragt – und überraschende Antworten erhalten

Top