Omar Saif Ghobash

«Es gibt keinen Grund zu hassen»

Ein liberaler Islam ist möglich 

Ein eindrückliches Plädoyer für einen modernen, friedvollen Islam.
In Briefen an seine Söhne geht Omar Saif Ghobash der Frage nach, was es bedeutet, heute Muslim zu sein – gerade jetzt, wo das Wort «Islam» oft in einem Atemzug mit «Extremismus» genannt wird. Wer hat das Recht, für den Islam zu sprechen? Gibt es Grenzen des Glaubens? In welchem Verhältnis stehen Glaube und Politik? Warum ist Extremismus der falsche Weg? Ghobash möchte seine Söhne und mit ihnen alle jungen Muslime darin bestärken, ihren Glauben zu leben – ohne Hass, geleitet von Weltoffenheit, Bildungsinteresse und Verantwortungsgefühl.

Themen:   Bezug zum Islam und islamischen Gruppen; Ethnische Gruppen und multikulturelle Studien; Flüchtlinge und politisches Asyl; Soziale Gruppen: religiöse Gemeinschaften; Demokratische Ideologien: Liberalismus, Mitte; Terrorismus, bewaffneter Kampf; Islam: Leben und Praxis

Top