Marius Gabriel

Die Muse von Dior

Der Bestseller aus den USA über das bewegende Schicksal einer jungen Frau im Paris der Nachkriegszeit auf der Suche nach Freiheit und Liebe. Ein Roman wie ein Kleid von Dior: voller Sehnsucht, Zauber und Liebe.
Frankreich, 1944: Während in Paris die Befreiung von den Nazis gefeiert wird, träumt Oona von einem glücklichen, selbstbestimmten Leben. Sie leidet unter der Untreue ihres Mannes, einem amerikanischen Kriegsreporter. Erst als der aufstrebende Modedesigner Christian Dior sie zu seiner Muse macht, wagt Oona sich aus dem Schatten ihres Mannes. Ihr Erfolg bleibt auch dem charmanten Exilrussen Henry Velikovsky nicht verborgen. Die beiden kommen sich näher. Aber während Paris zu neuem Glanz erwacht, scheint Oonas Glück nur von kurzer Dauer zu sein …

Themen:   für Frauen und/oder Mädchen; 1940 bis 1949 n. Chr.; Paris; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Zeitgenössische Liebesromane; Belletristik in Übersetzung; Mode und Bekleidung

Top