Gerhard Haase-Hindenberg

Die enthemmten Deutschen

Von der neuen Lust am Sex 

Die sexuelle Parallelgesellschaft
Menschen verabreden sich in Clubs oder auf Autobahnraststätten mit Gleichgesinnten zum anonymen Sex, biedere Paare veröffentlichen erotische Video-Clips auf einschlägigen Pornoseiten – dank des Internets kein Problem. Die ständige Verfügbarkeit von Pornografie bleibt jedoch nicht folgenlos: Fetische werden zum Massenphänomen und BDSM zum Megatrend. Gerhard Haase-Hindenberg sucht das Gespräch mit Menschen, die ihre unterschiedlichen erotischen Interessen aktiv ausleben. Er trifft sie auf Gangbang- und Wifeshare-Partys, bei Petplay-Treffen, beim Parkplatz-Sex und zeichnet das Bild einer zunehmend enthemmten Gesellschaft, deren Schamgrenzen sich mehr und mehr verschieben.

Themen:   Deutschland; Sex und Sexualität, soziale Aspekte; Soziologie: Familie und Beziehungen; Sexualität

Top