31.05.2011   von rowohlt

Bollinger Everyman Wodehouse Prize für Gary Shteyngart

Gary Shteyngart wird für seinen Roman «Super Sad True Love Story» als erster amerikanischer Autor mit dem Bollinger Everyman Wodehouse Prize für humoristische Literatur ausgezeichnet und setzte sich damit gegen die britischen Autoren Sam Leith, Catherine O'Flynn sowie India Knight und den indischen Autor Manu Joseph durch. Die Preisverleihung findet am 4. Juni im Rahmen des Literaturfestivals im walisischen Bücherdorf Hay-on-Wye statt. Shteyngart wird wie traditionell jedem Preisträger neben Champagner auch eine „Everyman Wodehouse Werkausgabe“ (52 Bde.) überreicht. Außerdem erhält zu Ehren des Autors ein Gloucester Old Spot Schwein den Namen seines Buchs.  «Super Sad True Love Story» erscheint am 15. Juli im Rowohlt Buchverlag.

Top