12.02.2011   von rowohlt

Roman Rausch erhält Weintourismuspreis 2011

Roman Rausch erhält für sein schriftstellerisches Werk den Fränkischen Weintourismuspreis 2011. Überreicht wurde der Preis von Staatsminister Joachim Herrmann, Vorsitzender des Tourismusverbandes Franken.

Aus der Reihe um den Würzburger Kommissar Kilian und seinen Kollegen Heinlein sind bereits erschienen: «Die Seilschaft» (rororo 25332), «Tiepolos Fehler» (rororo 23486), «Wolfs Brut» (rororo 23651), «Die Zeit ist nahe» (rororo 23837), «Der Gesang der Hölle» (rororo 23890), «Der Bastard» (mit Blanka Stipetic, rororo 24495) und «Das Mordkreuz» (rororo 24763). Aus der Reihe um den Hamburger Profiler Balthasar Levy liegen weiterhin vor: «Und ewig seid ihr mein» (rororo 24106), «Code Freebird» (rororo 24395) sowie «Weiß wie der Tod» (rororo 24604). 2009 erschien der ebenfalls in Würzburg angesiedelte historische Roman «Das Caffeehaus» (rororo 24977). Im Dezember 2011 folgte der Roman «Die Kinderhexe» (rororo 25710), der beim lovelybooks.de-Leserpreis „Die besten Bücher 2012“ in der Kategorie „Historischer Roman“ unter die Top Ten im deutschsprachigen Raum gewählt wurde.


Mehr über den Autor und sein Werk: https://de.wikipedia.org/wiki/Roman_Rausch

Top