12.04.2019   von rowohlt

Lucy Fricke auf der Longlist des Franz-Hessel-Preises 2019

Unsere Autorin Lucy Fricke ist mit ihrem Roman «Töchter» für die Longlist des Franz-Hessel-Preises 2019 nominiert. Mit dem Preis werden eine deutsch- und eine französischsprachige Autorin oder ein Autor ausgezeichnet, die im Nachbarland noch unbekannt sind. Der Franz-Hessel-Preis soll den literarischen Dialog zwischen Deutschland und Frankreich fördern und wird seit 2010 jährlich abwechselnd in einem der beiden Länder verliehen. Die Preisverleihung findet dieses Jahr am 05. Juni 2019 in der Stiftung Genshagen statt.


Wir freuen uns mit unserer Autorin über diese Nominierung! «Töchter» ist seit dem 20.02.2018 im Rowohlt Verlag erhältlich.


Töchter

Töchter

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben.
Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 240
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-02007-1
20.02.2018
Erhältlich als: Taschenbuch, Hardcover, e-Book
Top