04.03.2019   von rowohlt

Eine Wiederentdeckung

Das «Naturbuch für Neugierige» zeigt Loki Schmidt in ihrer Passion als Naturforscherin

© iStock / Getty Images Plus
© iStock / Getty Images Plus

Eine Wiederentdeckung: Das «Naturbuch für Neugierige» zeigt Loki Schmidt, die am 3. März 100 Jahre alt geworden wäre, in ihrer großen Passion – als leidenschaftliche Naturforscherin und Botanikerin von internationalem Ruf. 1976 gründete die Frau von Altkanzler Helmut Schmidt die «Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen», die Universität Hamburg verlieh ihr eine Ehrenprofessur für ihr Lebenswerk, eine mexikanische Bromelie – ein Ananasgewächs – wurde ebenso nach ihr benannt («Pitcairnia loki-schmidtiae») wie ein aparter, kugeliger Skorpion («Tityus lokiae»). Gemeinsam mit dem Biologen und Naturfilmer Lothar Frenz hat sie uns in ihrem «Naturbuch für Neugierige» (Erstauflage in 2010) einen ganzen Kosmos faszinierender Pflanzen und Tiere nähergebracht. Ein Buch, wie ein Naturspaziergang – lehrreich und erquickend, entspannend und inspirierend.

Ihre ersten Worte sollen «Mama», «Papa» und «Frau Mantel» gewesen sein. Nicht nur für «Frau Mantel», eine Pflanze aus der Gattung der Rosengewächse, interessierte sich das Kind Loki, sondern auch für die unterschiedlichen Arten von Löwenzahn und ziemlich viele andere spezielle Dinge.

Was da alles kreucht und fleucht


Gerade Menschen, die zur Natur eine eher nüchterne, distanzierte Beziehung pflegen (und daher Gerste nicht von Hafer und Elstern nicht von Raben unterscheiden können), werden sich bei der Lektüre dieses wunderbaren Buchs fragen: Wieso habe ich nicht schon früher genauer hingeschaut? Denn das hat Loki Schmidt schon als Volksschullehrerin ihren Schülern beizubringen versucht: Schaut hin, schaut genau hin! «Denn spannende Geschichten schlummern selbst im Pfefferkorn, im Blumenkohl oder in der vermeintlichen Einöde des Rasens – allesamt Geschichten aus dem Leben von Pflanzen und Tieren, dazu der Erdgeschichte und der Kulturgeschichte des Menschen.»


Sie möchten wissen, was Sie bei Loki Schmidt und Lothar Frenz lernen können? Hier ein Schnelldurchlauf durch einige Themen dieses Naturführers: Weshalb der weiße Pfeffer so viel wertvoller ist als sein schwarzer Bruder. Was eigentlich Obst und was Gemüse ist. Wo in Deutschland noch wilder Kohl wächst. Weshalb die Silberfischchen in unserer Küche Relikte aus der Urzeit sind. Auf welche Weise der Regenwurm zum Frühlingsboten wird – und wie im Ameisenstaat Ammen umsichtig für die Ameisenbabys sorgen. Weshalb die Eiche nicht nur ein Symbol für die Ewigkeit ist, sondern auch der Lebensraum zahlloser Tiere. Oder dass die Krause Glucke, auch bekannt als Fette Henne, ein Pilz ist und der Monarchfalter ein Schmetterling, der alljährlich bis zu 3600 Kilometer durch den nordamerikanischen Kontinent wandert – «allerdings in mehreren Generationen. Unterwegs legen die Falter Eier – und die daraus entstehenden nachfolgenden Generationen ziehen weiter.»

Pünktlich wie die Rotkehlchen


Wussten Sie, dass die hübschen Marienkäfer nichts anderes als «gruselige Fressmaschinen» mit Killerinstinkt sind? (Wehrlose Blattläuse wüssten ein schauriges Lied davon zu singen!) Auf der ganzen Erde dürften an die 4500 Arten leben, und nicht alle von ihnen sind im roten Outfit mit schwarzen Punkten unterwegs; ganz auf exzentrischen Dandy macht zum Beispiel der zitronengelbe Marienkäfer, der es auf sage und schreibe 22 Punkte auf seinem Flügelkleid bringt. Und hätten Sie gedacht, dass die «Vogeluhr» derart genau geht? «Egal wo, das Rotkehlchen zwitschert genau eine Stunde und 20 Minuten vor Sonnenaufgang los.» Wenn man jetzt noch wüsste, wie der Ruf oder der Gesang eines Rotkehlchens klingt, wäre man in den sehr, sehr frühen Morgenstunden schon um ein ordentliches Stück Orientierung weiter …


Dass sich das alles so kurzweilig liest, liegt auch am Aufbau dieser Naturexkursionen. Kurze Interviewpassagen wechseln mit Analytisch-Beschreibendem und Erzählendem. Es ist eine Freude, die zupackend norddeutsche Art Loki Schmidts, ihren wachen Pragmatismus und ihren warmherzigen Humor hier auf jeder Seite wiederzufinden.

Das Naturbuch für Neugierige

Das Naturbuch für Neugierige

Loki Schmidt über ihre große Passion – die Liebe zur Natur
Loki Schmidt eröffnet uns einen reichen Kosmos: Sie erzählt von faszinierenden Pflanzen und Tieren, von kühnen Forschungsreisen und vom großen Glück, mit wachem Auge die Natur zu entdecken. Dabei zeigt sie, wie die präzise
und sensible Beobachtung der Natur unsere Sinne schärft und ...  Weiterlesen

Preis: € 9,99
Seitenzahl: 240
rororo
ISBN: 978-3-499-62671-5
01.11.2011
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Ein Jahr mit Loki

Ein Jahr mit Loki

Botanikerin, Naturschützerin, Lehrerin: Loki Schmidt war immer mehr als die Frau an Helmuts Seite. Hier erzählt Lothar Frenz, der eng mit ihr zusammenarbeitete, von ihrem wechselvollen Leben: Lokis Kindheit und Jugend, dem Krieg und der Bonner Republik, davon, wie sie sich immer wieder neu erfand und dabei doch sie selbst blieb. Mit großem ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 224
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0065-6
19.02.2019
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Top