16.05.2018   von rowohlt

Jan Philipp Burgard erhält den RIAS-Medienpreis

Autor und ARD-Korrespondent Jan Philipp Burgard wird für seine phoenix-Dokumentation «Alaska im Klimawandel» mit dem RIAS-Medienpreis 2017 ausgezeichnet. Die Verleihung findet am 17. Mai 2018 in Berlin statt.



Aus der Begründung der Jury: «Er lässt beide Seiten zu Wort kommen – die Umweltaktivisten genauso wie die Unternehmer und Republikaner, die Trumps Deregulierungen unterstützen.»



Mit dem RIAS-Medienpreis werden Radio- und Fernsehbeiträge ausgezeichnet, die zur deutsch-amerikanischen Verständigung beitragen. Jan Philipp Burgard ist seit Januar 2017 USA-Korrespondent und stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington. Seine phoenix-Dokumentation über den Klimawandel in Alaska ist eine Koproduktion mit dem ARD-Auslandsmagazin «Weltspiegel».



Sein Buch «Ausgeträumt, Amerika?» erschien am 13. März 2018 bei Rowohlt Polaris. Wir gratulieren Jan Philipp Burgard zu dieser Auszeichnung!

Top