18.01.2018   von rowohlt

Georg Klein erhält Arno-Schmidt-Stipendium

Die Arno Schmidt Stiftung verleiht Georg Klein das Autoren-Stipendium 2018/2019.


Aus der Begründung der Stiftung:
«In Kleins fiktionaler Prosa finden sich immer wieder die Spuren einer fruchtbaren und intensiven Auseinandersetzung mit dem Werk Schmidts. Klein malt in seinen Texten die Zukunft der menschlichen Gesellschaft mit humaner Skepsis und versäumt es dabei nie, auch die Positionen und Diagnosen seiner Erzähler zu hinterfragen.»


Das Stipendium ging aus dem von 1982 bis 1988 vergebenen Arno Schmidt Preis hervor, den unter anderem Wolfgang Koeppen, Hans Wollschläger und Peter Rühmkorf erhielten. Es ist insgesamt mit 48.000 Euro dotiert. Wir gratulieren unserem Autor herzlich.


Georg Kleins neuer Roman «Miakro» erscheint am 13. März im Rowohlt Verlag.

Top