04.12.2018   von rowohlt

Jetzt kann Weihnachten kommen!

«O Tannenbaum, o Tannenbaum»: Vier weihnachtliche Geschichten um Bobo Siebenschläfer – wie immer mit Einschlafgarantie!

© Dorothée Böhlke
© Dorothée Böhlke

So macht das Warten auf Weihnachten Spaß! Für den kleinen Bobo Siebenschläfer und seinen geliebten Kuschelhasen sind das die spannendsten Wochen des Jahres. Mit Papa Siebenschläfer bastelt er einen Adventskalender; im Wald sammelt er Tannenzapfen und Zweige für den Adventskranz. Den Nikolaustag wird Bobo nie vergessen – und den Besuch im Weihnachtstheater an Heiligabend auch nicht!
Ein wunderbar illustrierter Bobo-Band, mit Bastelanleitungen, Noten und einem leckeren Keksrezept zum kinderleichten Nachbacken.

«Vom Himmel hoch da komm ich her …»


Bobos Adventskalender.
Ende November, die Bäume sind kahl, es wird kälter. Aber Bobo und sein Papa müssen raus, zur Post; dort wartet ein Paket auf sie. Ein riesengroßes Paket! Was mag da wohl drin sein? Wie sich bald herausstellt, ist für Bobo die Verpackung viel spannender als das, was im Paket ist. Aus der Verpackung lässt sich nämlich mit buntem Transparentpapier und Filzstiften ein toller Adventskalender basteln. Das ist ein Spaß! Irgendwann reibt Bobo sich die Augen, Basteln macht sooo müde …


Ein Adventskranz aus dem Wald. Eigentlich sieht's bei Siebenschläfers zu Hause ganz gemütlich aus. Aber Bobo ist langweilig – es ist Sonntag, Bobo möchte unbedingt raus. Als Papa mit der Zeitung fertig ist, ziehen sie sich warm an und gehen in den Wald. Da, vor ihnen auf der Lichtung: Pssst, ein Reh! In der Baumschule treffen sie den Förster, er hat viele Tannenzweige auf seinem Traktor. «Möchtest du ein paar Zweige haben, Bobo?», fragt er. Klar! Schließlich will Bobo mit Papa und Mama einen Adventskalender basteln, mit vier roten Kerzen. Komisch, wie müde die frische Luft Bobo macht …


Der Nikolaus kommt! So klein Bobo auch ist – er weiß schon, dass es ohne Wunschzettel vermutlich keine tolle Weihnachtsbescherung gibt. Also setzt er sich am Nikolaustag hin und schneidet aus einem Spielzeugkatalog alles aus, was ihm gefällt. Was für ein schöner Wunschzettel! Nun muss sein Brief auf dem Fensterbrett nur noch vom Vögelchen abgeholt werden. Nachmittags hilft er Mama beim Backen der Weihnachtskekse, danach fahren die Siebenschläfers zum großen Nikolaus-Umzug. «Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir», singen die Kinder. Mit strahlenden Augen erwarten sie Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht! Lächelnd sieht Mama Siebenschläfer, wie müde ihr Kleiner schon wieder ist …


Fröhliche Weihnachten, Bobo! Endlich ist Heiligabend. Bobo öffnet das Türchen mit der 24. Heute kommen Bobos liebste Verwandte, um mit ihnen gemeinsam das Weihnachtsfest zu feiern, Onkel Alexander mit Camille und Eloise. Auch Tante Sandra ist dabei, sie hilft Mama Siebenschläfer in der Küche. Auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt rutscht Papa auf dem Eis aus und fällt, perdauz!, auf den Po. Bevor es endlich wieder nach Hause geht, wo die Bescherung wartet, bewundern sie in der Kirche die schöne Krippe und zünden Kerzen an. Ob das Christkind schon die Geschenke vorbeigebracht hat? Bobo weiß, dass er an diesem Tag nicht zu früh müde werden darf, aber der Kuschelhase ist schon eingeschlafen …

Fröhliche Weihnachten, Bobo Siebenschläfer!

Fröhliche Weihnachten, Bobo Siebenschläfer!

Jetzt kann Weihnachten kommen!
In vier neuen Geschichten erlebt der kleine Bobo Siebenschläfer die schöne Zeit bis zum Weihnachtsfest – und sein kleiner Kuschelhase ist immer mit dabei. So bastelt Bobo zum Beispiel mit Papa Siebenschläfer einen tollen Adventskalender, sammelt im Wald Tannenzapfen und Zweige für einen selbstgemachten Adventskranz, ...  Weiterlesen

Preis: € 9,99
Seitenzahl: 96
rororo rotfuchs
ISBN: 978-3-499-21762-3
21.10.2016
Erhältlich als: Paperback, e-Book
Top