01.10.2013   von rowohlt

Eine Handvoll kostbarer Worte

Nachschub von Jojo Moyes

Mit ihrem Roman Ein ganzes halbes Jahr hat Jojo Moyes Hunderttausende zu Tränen gerührt: eine Liebesgeschichte, die man nicht so schnell vergessen wird. Alle, die die ergreifende Geschichte von Lou und Will gelesen haben, können sich auf Jojo Moyes‘ neuen Roman freuen: Eine Handvoll Worte.


«Ein hinreißend romantisches Buch, über das man fast seinen eigenen Liebsten vergisst.» (Independent On Sunday)


«Eine dramatische und romantische Geschichte von verschollenen Briefen, gebrochenen Herzen und der Hoffnung auf ein glückliches Ende.» (Marie Claire)

Splitter eines Lebens

1960. Als Jennifer Sterling in einem Londoner Krankenhaus erwacht, hat sie keine Erinnerung mehr daran, wer sie ist, und auch nicht an den schweren Autounfall, der sie ins Krankenhaus brachte. Stück für Stück setzt sie die zersplitterten Bilder ihres Lebens zusammen. Mit ihrem Gatten Laurence führt sie eine unglückliche Ehe: eine privilegierte Existenz, bezahlt mit Einsamkeit. Bei der Suche nach Fragmenten ihres früheren Lebens entdeckt Jennifer leidenschaftliche Briefe, die ihr ein Liebhaber geschrieben hat. Aber die Erinnerung an diesen Mann, der immer nur mit «B» unterschrieben hat, ist ausgelöscht.


London 2003. Die junge Journalistin Ellie Haworth weiß, dass ihr Job an einem seidenen Faden hängt. Händeringend sucht sie nach einer zündenden Story für die Jubiläumsausgabe ihrer Zeitung. Stunden um Stunden brütet sie im Archiv über einem dicken Stapel Vermischtes, da fällt ihr Blick auf einen handgeschriebenen Umschlag, der Brief darin trägt das Datum 4. Oktober 1960. «Meine einzige, wahre Liebe …», so beginnt er. Ein Liebesbrief voller Sehnsucht und Hoffnung. «Ich werde die Stelle annehmen. Am Freitagabend werde ich um 7:15 Uhr am Bahnhof Paddington sein, Gleis 4, und nichts auf der Welt würde mich glücklicher machen, als wenn du den Mut fändest, mit mir zu gehen. (…) Ich werde ab Viertel vor sieben auf dem Bahnsteig warten. Du sollst wissen, dass du mein Herz, meine Hoffnungen in deinen Händen hältst. B.»


Ein herzzerreißender Brief, der Ellie Tränen in die Augen treibt. Ihre Entscheidung, der geheimnisvollen Liebesgeschichte nachzugehen, wird dem Leben mehrerer Menschen eine entscheidende Wende geben. Auch ihrem eigenen …


In einem ausführlichen Interview gibt Jojo Moyes interessante Hintergründe der Entstehung ihres neuen Romans preis. Sie finden es hier.

Top