04.09.2019   von rowohlt

Gerasimos Bekas erhält Förderpreis des August Graf von Platen Literaturpreises 2019

Gerasimos Bekas wird mit dem Förderpreis des August Graf von Platen Literaturpreises 2019 ausgezeichnet.


Den Förderpreis erhält Gerasimos Bekas für seinen Debütroman «Alle Guten waren tot», der im November 2018 bei Rowohlt Hundert Augen erschienen ist.


Die Jury lobt Bekas insbesondere für seinen «sprachlichen Mut». Vor dem Hintergrund der Besatzung Griechenlands durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg thematisiert der Autor die schwierige Identitätssuche eines jungen Mannes, der sich sowohl Deutschland als auch Griechenland zugehörig fühlt. Bemerkenswert sei dabei die Leichtigkeit einer Sprache, die die derzeit gängige Kurzsatzprosa glänzend vermeide. Seine Sprache sei ironisch und humorvoll ohne dabei den Ernst seiner Thematik aus den Augen zu verlieren. 


Der Förderpreis des August Graf von Platen Literaturpreises wird alle zwei Jahre von der Stadt Ansbach verliehen und ist mit 1500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 4. November 2019 statt. Wir gratulieren unserem Autor herzlich zu dieser Auszeichnung.

Top