23.08.2016   von rowohlt

Akos Doma, André Kubiczek und Thomas Melle stehen auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2016

Akos Doma («Der Weg der Wünsche»), André Kubiczek («Skizze eines Sommers») und Thomas Melle («Die Welt im Rücken») haben es auf die diesjährige Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft.

20 Nominierte wurden aus 178 Einreichungen ausgewählt, die Bekanntgabe der Shortlist folgt am 20. September. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Frankfurter Buchmesse am 17. Oktober 2016.
Alle drei Titel erscheinen im Rowohlt Berlin Verlag. Wir gratulieren unseren Autoren sehr herzlich.

Top