24.02.2017   von rowohlt

Natascha Wodin auf Platz zwei der SWR Bestenliste

Mit «Sie kam aus Mariupol» belegt Natascha Wodin den zweiten Platz auf der SWR Bestenliste im März 2017

«Sie kam aus Mariupol» ist das außergewöhnliche Buch einer Spurensuche. Natascha Wodin geht dem Leben ihrer ukrainischen Mutter nach, die aus der Hafenstadt Mariupol stammte und mit ihrem Mann 1943 als «Ostarbeiterin» nach Deutschland verschleppt wurde. Dass es dieses bewegende, dunkel-leuchtende Zeugnis eines Schicksals gibt, das für Millionen anderer steht, ist ein literarisches Ereignis.
«Sie kam aus Mariupol» ist am 17. Februar im Rowohlt Verlag erschienen.
Am Dienstag den 07. März diskutieren Klaus Nüchtern, Hubert Winkels und Sigrid Löffler über die Bücher der März-Bestenliste um 22:03 Uhr im SWR2.


Wir gratulieren unserer Autorin ganz herzlich zu dieser Platzierung.

Top